.
.



 





Die Module sind aufeinander aufbauen und können nicht einzeln besucht werden.



Was in dir entsteht


Module

Thema



Selbstsicherheit


Zyklusworkshop (Tagesworkshop)




Modul I
(6 Termine)


Körper, Psyche und FrauSein
"Eine Frau hat keinen Zyklus, sie ist der Zyklus." (Anna Nussbaumer)
Dieser Workshop bildet das Fundament, denn ohne das Wissen
über den weiblichen Zyklus, kann eine Frau niemals ihre 
Fähigkeiten leben
oder sich selbst verstehen.

Denken & Kommunizieren
In disem Modul begegnest du deinen Verhaltensmustern und dem Zwang
der dahinter steht. Du wirst erkennen, wie unfrei dich bestimmte Muster
machen. Gleichzeitig werden sie sich lösen. Du wirst erkennen aus welchem
Grund du dir bestimmte Verhaltensweisen angeeignet hast, und welche jetzt
nicht mehr dienlich sind. Du wirst dich  f r e i  fühlen und beginnen zu erkennen,
wer du wirklich bist. 



Modul II (6 Termine)

Handeln und FrauSein
In diesem Modul wirst du in deinem ganzen Körper spüren, dass du genug bist!
Weißt du wie sich das anfühlt, genug zu sein? Aus dem Aktionismus und dem ständigen Tun, um dir und anderen zu beweisen wie toll du bist, auszusteigen? Im Mentoring
hört es auf nur ein Konzept zu sein und wird spürbar und lebbar.
In diesem Modul erfährst du auch den Unterschied zwischem maskulinen und
femininen Handeln. Du wirst erkennen wann dir welche Verhaltensweise
dienlich oder hinderlich sind. Dadurch kannst du mehr und mehr aus dem
Reaktionismus austreten und mehr in das Agiern gelangen.
Agieren bedeutet selbstbestimmtes Handeln. Durch Selbstbestimmtes Handeln
wird immer deutlich sichtbtar wer DU wirklich bist und vor allem wie du als Frau
handeln kannst. Du kommst in einen Flow und beginnst die Sprache des Lebens
zu verstehen. Dadurch wird dir klar, warum du geboren wurdest und was deine Aufgabe ist.




Selbstvertrauen


Modul III (6 Termine)


Emotionen & Gefühle als Frau
In Modul 3 lernst du, wie du mit deinem bislang erreichten Wissen und
Erkenntnissen umgehen kannst.
Deine alten Verhaltensmuster sind nicht mehr
aktiv und gleichzeitig legt dies enorm viele Gefühle und Emotionen frei.
Zuerst erfährst du den Unterschied zwischen Emotionen, Gefühlen und
Empfindungen. Du lernst mit all diesen überwältigenden Dingen umzugehen,
sie zu lenken und für das einzusetzen für das du sie brauchst.



Modul IV (6 Termine)

Das Leben, der Alltag, die Gesellschaft
Dieses Modul dient dir dazu, mit all deinem Wissen in deinem Leben, deinem
Alltag und bei deinen Mitmenschen umzugehen. So nimmst du den Platz in
der Welt ein, der für dich gedacht ist. Nur so kannst du deine Aufgabe und
Mission leben und zum Besten für alle - also für dich und dein Umfeld - einsetzen.
So gelangst du mehr und mehr zu dem Sinn deines Lebens. Du kannst erkennen
was deine Aufgabe ist, was dich das Leben bittet und du wirst erkennen, dass das
Leben durch und durch gut ist
, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint.













 

 

Wie läuft das Mentoring konkret ab?


Das Mentoring ist in 4 Modulen aufgeteilt.

In jedem Modul treffen wir uns 6 Mal, einmal wöchentlich für ca 2 Stunden in der selben Gruppe, zur selben Zeit, am selben Ort.
Während des Mentorings oder davor ist das Besuchen des Zyklusworkshop fixer Bestandteil der Ausbildung.

Welche Voraussetzung gibt es um beim Mentoring mitzumachen?


Es gibt 1 Voraussetzung die du mitbringen musst um beim Mentoring mitmachen zu können: Bist du BEREIT dich kennen zu lernen?
Wenn du bereit bist dich und deine wahre Größe zu sehen, wenn du bereit bist dein volles Potential wahrezunehmen und wenn du bereit bist in deine eigene Tiefe zu blicken, dann bist du beim Mentoring genau richtig.

Wie kann ich das Mentoring kennenlernen?


Damit du das Mentoring kennenlernen kannst, gibt es die Möglichkeit dich unverbindlich mit mir persönlich auf ein Gespräch zu treffen. Du hast auch die Chance kostenfrei bei Kursbeginn dabei zu sein um erste Erfahrungen machen zu können.

 
 
 
 
E-Mail